Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
  1. Zweifel - will ich wirklich ein Kind? #1
    Palindrom
    1 Junge(n)

    Zweifel - will ich wirklich ein Kind?

    Wie der Titel schon verrät, mache ich mir hin und wieder Gedanken darüber, ob ich WIRKLICH ein Kind haben möchte, ob ich tatsächlich in der Lage bin, das zu schaffen.
    Und eigentlich ist das so absurd, denn ich wünsche mir sehnlichst ein Kind - aber wenn ich daran denke, dass es so endgültig ist, wird mir manchmal ganz anders. Wenn ein Kind erstmal da ist, dann ist es da, man kann es nicht mehr zurück geben.

    Geht es vielleicht der ein oder anderen auch so? Dass ein sehr großer Kinderwunsch da ist, der aber von leisen Zweifeln durchzogen wird?

    Ich denke nicht, dass ich mir ein Leben ohne Kinder vorstellen könnte, oder es müsste eben ganz anders laufen, als es jetzt ist. Und unser Entschluss steht fest: wir wollen (mindestens) ein Kind!

    Aber manchmal bekomme ich kalte Füße, weil man eben nicht weiß was es bedeutet, ein Kind zu haben.
    Ich habe Angst davor, dass ich mich eingeschränkt fühlen könnte, dass unsere Zweisamkeit leidet, dass wir nicht mehr so spontan sein können.

    Ich weiß, dass das alles sehr negativ klingt, aber so ist das, wenn man die negativen Gedanken fokussiert. Ich habe genauso auch positive Gedanken und Gefühle zu diesem Thema.

    Aber vielleicht gibt es hier ja welche, deren Kinderwunsch auch nicht so absolut absolut ist

    Ach ja, mein Mann denkt noch viel extremer so, und er ermutigt mich auch wenig, weil er selbst die Hosen voll hat

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Zweifel - will ich wirklich ein Kind? #2
    shany
    1 Junge(n)1 Mädchen

    Huhu,

    ich habe nun seit 6 Wochen ein Kind und mir erging es ähnlich wie dir. Ich wollte unbedingt ein Kind und immer wenn ich andere mit Kind gesehen habe war ich total neidisch. Ich hab lang mit meinem damaligen Freund geredet und wir entschlossen uns zu einem Kind. Auch in der SS hab ich noch manchmal gedacht "wie soll ich das jee schaffen, das Kind ist dann immer da und ich soll die Mami sein!?". Es ist einfach unvorstellbar, wenn man noch nie Kinder hatte.

    Jetzt ist der Kleine Mann da und ich bin sooo glücklich. Klar es ist manchmal nicht einfach und ehrlich denke ich an Tagen, wo er nur am Schreien ist. War das die richtige Entscheidung, komme ich damit auf Dauer klar? Und wenn ich ihn ansehe oder mir nur vorstelle er wäre wieder weg, dann weis ich. Es war wirklich die richtige Entscheidung. Ich würde ihn für nichts in der Welt hergeben, egal wie stressig es ist, denn es ist gleichzeitig wunderschön so ein Würmchen da zu haben Kann mir ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen. Im Gegenteil in 2-3 Jahren hätte ich sogar gern noch eins und das obwohl es eben nicht immer einfach ist und er auch ein kleines Problemkind ist (spezialnahrung braucht etc.). Aber das ist mir egal.

    Ach und übrigens kann man auch trotz bzw. mit Kind weggehen. Freunde kommen mich recht oft besuchen und freuen sich, wenn sie den Kleinen mal halten dürfen. Und wenn ich mit dem Kleinen bei den Großeltern bin, bin ich froh, wenn ich den Kleinen überhaupt mal zu Gesicht bekomme Die würden mich am liebsten rauswerfen und das Kind ganz für sich allein haben. Wenn ich da dann mal sag, ich würd gern mal mit Freunden nen Abend weg, dann machen die Luftsprünge. Das hat Vorteile für beide. Ich habe mal Zeit für mich und die freuen sich über ihr Enkel. Natürlich mach ich das nicht so oft. Will ihn ja nicht abschieben, aber es ist durchaus möglich trotz Kind etwas für sich zu machen. Und ich finde das auch wichtig. So kann man neue Nerven sammeln *G*

    Also keine Panik, die Ängste sind - denke ich - normal. Aber das Leben ist mit Kind nicht zu ende... nur anders... und schöner, man hat auch mehr Ansporn was Job und so angeht. Man will ja Vorbild sein.

  4. Zweifel - will ich wirklich ein Kind? #3
    the_last_unicorn
    1 Junge(n)

    Zitat Zitat von Palindrom Beitrag anzeigen
    Geht es vielleicht der ein oder anderen auch so? Dass ein sehr großer Kinderwunsch da ist, der aber von leisen Zweifeln durchzogen wird?
    Ganz klares JA!
    Ich hatte erst kürzlich so eine Phase...

    Wir hibben noch nicht aktiv aber ich hab total Panik geschoben und wusste nicht mehr was ich eigentlich will. Ich würde gerne noch so viel von der Welt sehen und viel Reisen - leider hatte ich bisher keine Gelegenheit dazu.

    Mit Kind wird dies erstmal nur eingeschränkt möglich sein bzw. wird da ja einfach jemand sein auf den man Rücksicht nehmen muss.

    Ein paar Tage später hätte ich mir am Liebsten meinen Mann geschnappt sofort losgelegt

    Meine Gefühle fahren zeitweise Achterbahn aber letztendlich läuft es doch immer wieder darauf hinaus, dass ein Kind mein Herzenswunsch ist auch wenn ich sehr viel Respekt davor habe.

  5. Zweifel - will ich wirklich ein Kind? #4
    Palindrom
    1 Junge(n)

    Ich hatte ja gehofft, dass jemand so etwas schreibt Danke

    Wir haben halt überhaupt keine Familie in der Nähe und Freunde haben wir auch noch nicht so viele. Wir sind ja erst vor einem halben Jahr her gekommen und sprechen die Sprache noch nicht so gut.
    Aber da denke ich manchmal, dass ein Kind auch eine Chance ist, mit anderen in Kontakt zu kommen.

    Und mit Spontanität meine ich auch eher was anderes, als mal einen Abend weg gehen. Bei uns sind das eher so Sachen wie: mal eben nach Moskau fahren oder mal eben in ein anderes Land ziehen.

    Aber ich denke eben auch, wenn ein Kind erstmal da ist, dann weht ein anderer Wind, den man noch nicht kennt und der bestimmt sehr oft echt toll ist!

  6. Zweifel - will ich wirklich ein Kind? #5
    Hexe1402
    2 Junge(n)1 Sternenkind(er)

    Och glaub mir ich hab das auch die ganze Zeit gehabt. Auch jetzt denk ich manchmal noch drüber nach, ob es wirklich richtig war, aber wenn Du dein Baby mal im Arm hast, dann sind all die Gedanken verschwunden. Ich brauch Julian nur anschauen und mir geht das Herz auf vor Mutterglück. Wenn er zu mir kommt und mich in den Arm nimmt, wenn er sich an mich kuschelt oder auch wenn er einfach nur da sitzt und von seinem Tag erzählt. Mit so strahlenden Augen. Es ist die richtige Entscheidung gewesen. Klar ist es auch mal schwierig, aber das Schöne überwiegt einfach. Und es ist so schön, dass wir uns jetzt noch ein zweites Baby wünschen!

  7. Zweifel - will ich wirklich ein Kind? #6
    Palindrom
    1 Junge(n)

    @ Unicorn: Ja, diese Gefühlsachterbahn kenne ich nur zu gut! Ich hab oft richtige Sehnsucht nach einem kleinen Wesen an meiner Seite, auf der anderen Seite ist da auch die Unabhängigkeit. Ich habe schon viel von der Welt gesehen und je mehr ich reise, desto mehr leide ich an Fernweh.
    Ich habe es immer sehr genossen, meine Nase in den Wind zu halten und drauf los zu legen, ganz unabhängig.
    Aber dann denke ich auch, dass das ja ein Wesenszug von mir ist, den ich mit Baby nicht einsperren muss. Dann setzt man nur seine Prioritäten anders.
    Wer weiß, auf was für Ideen man dann kommt?
    ~*~
    Zusammengeführter Beitrag
    *~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

    Zitat Zitat von MichaelaR. Beitrag anzeigen
    Och glaub mir ich hab das auch die ganze Zeit gehabt. Auch jetzt denk ich manchmal noch drüber nach, ob es wirklich richtig war, aber wenn Du dein Baby mal im Arm hast, dann sind all die Gedanken verschwunden. Ich brauch Julian nur anschauen und mir geht das Herz auf vor Mutterglück. Wenn er zu mir kommt und mich in den Arm nimmt, wenn er sich an mich kuschelt oder auch wenn er einfach nur da sitzt und von seinem Tag erzählt. Mit so strahlenden Augen. Es ist die richtige Entscheidung gewesen. Klar ist es auch mal schwierig, aber das Schöne überwiegt einfach. Und es ist so schön, dass wir uns jetzt noch ein zweites Baby wünschen!
    Ich gehe ja auch davon aus, dass sich diese Muttergefühle bei mir einstellen werden, sonst könnte man sich ja nie guten Gewissens ein Kind wünschen

    Aber es tut auch sehr gut zu hören, dass ihr auch alle ein paar Zweifel habt und nicht alle vollkommene Mütter sind.
    Geändert von Palindrom (26.02.2011 um 19:27 Uhr) Grund: Automatische Beitragszusammenführung

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Zweifel - will ich wirklich ein Kind?

  1. Zweifel
    Zweifel: Hallo, ich weiss gar nicht wie ich anfangen...
    Von kira901 im Forum Schwanger werden
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 08:44
  2. Zweifel zum Kinderwunsch
    Zweifel zum Kinderwunsch: Hallo Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin. ...
    Von Conze im Forum Schwanger werden
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 09:48
  3. zweifel??
    zweifel??: hallo jetzt bin ich doch auch ins zweifeln...
    Von Jacky3001 im Forum Schwanger werden
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 23:23

Weitere Themen von Palindrom

  1. iPhone App für NFP?
    Hat eine von euch sowas? Das wäre für mich ja...
    im Forum Verhütung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2012, 09:57
  2. Persona - oder ein anderer Computer?
    Hallo allerseits, ich werde nach der...
    im Forum Verhütung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 14:50
  3. Welche Größe hat ein Vierjähriger?
    Ihr Lieben, ich würde meinem Patenkind gerne...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 18:48
  4. Hallo alle :-)
    Guten Morgen, ich lese hier schon eine Weile...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 16:52

Andere Themen im Forum Schwanger werden

  1. Völlig planlos
    Hallo Ihr Lieben, ich bin völlig planlos... ...
    von Spielerfrau
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 19:02
  2. Schei** Vernunft....
    Hallo ihr Lieben, ich war lange nicht mehr...
    von himbeer
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 19:24
  3. Unterschiedlich lange Zyklen
    Hallo, ich bin mir sicher, dass es das Thema...
    von Melly83
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 14:07
  4. Kommt´s echt auf die Stellung etc. an um schwanger zu werden ???
    Halli hallo, ich habe irgendwann schon mal so...
    von LafilleZ
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 21:08
  5. hallo zusammen
    huhu bin durch zufall auf die seite hier...
    von sasagirl
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 09:56

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Zweifel - will ich wirklich ein Kind?.